City, State, Country

Email

info@kidsdata.de

City, State, Country

Email

info@kidsdata.de

Moralische Entwicklung von Kindern nach Jean Piaget

Moralische Entwicklung und moralische Sozialisation  Hans Bertram


Die moralische Entwicklung von Kindern durchläuft nach Jean Piaget verschiedene Entwicklungsphasen. Dabei entwickeln Kinder im Laufe der Zeit ihr Verständnis von Moral und Ethik. In den verschiedenen Phasen lernen sie, zwischen richtig und falsch zu unterscheiden und moralische Entscheidungen zu treffen.


Während dieser Entwicklungsphasen verändern sich die moralischen Überzeugungen und Werte der Kinder. Es ist wichtig, die Entwicklung der Kinder in den jeweiligen Phasen zu unterstützen und ihnen dabei zu helfen, ein starkes moralisches Fundament aufzubauen.

Entwicklungsphasen der moralischen Entwicklung

soziokulturelle Einflüsse

Die Bedeutung der Eltern und elterlicher Autorität / Persönlichkeit für die moralische Entwicklung

Die Gruppe der Gleichaltrigen und moralische Entwicklung

Kostenloses Stock Foto zu erwachsener, fashion, frau
Mädchen Spielt Mit Blasen
Kostenloses Stock Foto zu absurdität, alte weisheit, altes testament

Die Erfahrung von Gleichheit  und moralische Entwicklung

Die Arbeit imponiert durch den enorm en methodisch-statistischen Aufwand,der einerseits die Komplexität dieses Sozialisationsfeldes erst zu erschließen ermöglicht,der aber andererseits auch diese A rt von Forschung hierzulande zur Rarität werden läßt.Be r t r a m tangiert, integriert, repliziert und kritisiert mit seiner A rbeit eine beeindrukkende Zahl wichtiger Sozialisationsstudien der letzten Jahre, beschreitet neue Wege der Operationalisierung von Familienmilieu und Sozialstruktur und verwendet vor allem moderne statistische Verfahren, die nicht auf Linearität und Additivität der Variablen beruhen, sondern kurvilineare Beziehungen und kontextuelle Effekte berücksichtigen und dadurch wesentlich bessere, d.h. erklärungskräftigere Analysen erbringen. Wenn gleich durchaus nicht alle Strategien und Resultate B e r t r a m s unangreifbar sind - hier

wird ein gangbarer Weg in Richtung „ökologischer Sozialisationsforschung“ (U.Br o n f e n b r e n n e r ) gezeigt. Zukünftige Sozialisationsstudien werden sich an dieser Studie messen müssen Zeitschrift für Pädagogik, 25.Jahrgang,,1979,Lutz Mauermann,